regenbogen

 






Konzerte


Lieber Musikfreund!


Karten ohne Vvk-Gebühr gibt es nur bei uns. Das funktioniert per Abholung (keine weiteren Kosten) oder per Versand. Im letzteren Fall gilt :

  • Scrollen Sie auf dieser Seite zur gewünschten Veranstaltung und klicken Sie auf Reservierung. Die Online-Reservierung ist verbindlich und hat nur dann funktioniert, wenn Sie eine Rückbestätigung erhalten.
  • Jetzt sind die Tickets per Überweisung zu bezahlen. Nach Zahlungseingang erfolgt der Versand, pro Brief wird eine Unkostenpauschale von 2.-€ pro Sendung erhoben
  • Wir versenden aus Sicherheitsgründen je nach Veranstaltungspreis nur 2-4 Tickets. Wenn Sie mehr Karten brauchen, so versenden wir die Karten in mehreren Schüben.

    Unsere Bankverbindung:
    Klangfarben e.V.,
    IBAN: DE77 7505 0000 0000 1333 48
    BIC: BYLADEM1RBG (Sparkasse Regensburg)
    Verwendungszweck: Kartenanzahl x Vvk Veranstaltungsname


Tickets für das 10.Klangfarben Festival ´17 sind ab Vvk-Start zu beziehen bei unten aufgelisteten Vorverkaufsstellen:

  • Klangfarben e.V./Büro
    Bestellungen per mail (s.o.) oder Abholung zum Vvk-Preis ohne Vvk-Gebühren, Telefonische Reservierungen zum AK-Preis unter 0941-28 401
  • Tourist-Info im Alten Rathaus am Rathausplatz 4 (0941-507 5050)
  • Wochenblatt in der Prinz-Ludwig-Straße 9 (09 41 / 46 04-0)
  • Alte Mälzerei (Cartoon & Büro)
  • Bücher Pustet in der Gesandtenstr. 6 (0941-56 970)
  • Buchhandlung Dombrowsky, St. Kassiansplatz 6 (0941-560 422)
  • Jazzclub Regensburg (nur für das Lisa Bassenge Quintett, mit Ermässigung für Jazzclub-Mitglieder)
  • alle ok ticket & eventim angeschlossene Vvk-Stellen. In Regensburg sind das: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf GmbH im DEZ, Reisebüro im Bahnhof, Schneider Optik am Domplatz
  • Weitere Vorverkaufstellen zwischen den Postleitzahlen 85051 bis 97209
  • Tickets zum Selbstausdruck finden Sie auf der Festivalseite bei den jeweiligen Konzerten (Funktioniert per Überweisung oder mit Kreditkarte)





Foto: Thomas Peter Widmann

Im Anflug:

TANZERIA
GROOVE CLUB

Freitag, 04.November´16
Alte Mälzerei
Galgenbergstr. 20
93053 Regensburg

Beginn 21 Uhr
Ende 03 Uhr


Der Hunger auf seinen abwechslungsreichen Groove scheint nicht stillbar, doch der 1989 gegründete "Tanzeria Groove Club" landet nur zweimal pro Jahr in Regensburg. Doch am Freitag, den 04.November hat das Warten ein Ende. Der einzigartige Sound groovt ab 21Uhr in der Alten Mälzerei/Underground von Funk bis Rock, von Worldbeats bis Reggae, von Elektronik bis Dance - gemixt von den Tanzeria DJs Magic Mike & Marvellous Markus.


Wegbeschreibung Alte Mälzerei

Karten:

Ak: 5.-€

Reservierung
(möglich bis Do 03.11.)

Reservierung für die Abendkasse

 


Foto: Ellen Schmauss

30 years of excellence:

KLANGWELTEN
FESTIVAL

Sonntag, 06.November´16
Dreieinigkeitskirche
Am Ölberg 1
93049 Regensburg

Beginn 20 Uhr


Besetzung: Tata Dindin (Gambia), Enkh Jargal (Mongolei), Katajaq-Duo (Arktis), Jatinder Thakur (Indien), Rüdiger Oppermann (Europa), Mohsen Taher Sadeh / Mariam Hatef (Persien)

Im Jubiläumsjahr gönnt sich das KLANGWELTEN Festival (nicht zu verwechseln mit dem Klangfarben Festival am letzten Juli-Wochenende ´17) einen Rückblick auf die beliebtesten MusikerInnen der letzten Jahre, von denen viele zu Leuchttürmen der Weltmusik wurden. Karawanenführer Rüdiger Oppermann führt beschwingt, humorvoll und kenntnisreich durch das Programm.

Tata Dindin
Als eine Art musikalischer Botschafter Gambias, ist er dort ein Star der Jugend: hochvirtuos, experimentierfreudig und besitzt eine starke solistische Bühnenpräsenz. Er hat der Kora-Musik seines Landes einen neuen Kick gegeben.

Enkh Jargal
Er gehört zum innersten Kreis der Klangwelten und hat sich zu einem der besten Pferdegeigen-Virtuosen, hervorragenden Sänger, Improvisator (und zum ersten mongolischen Rapper) entwickelt.

Katajaq-Duo
Der archaische Kehlkopfgesang KATAJAQ hat immer unser Publikum verzaubert: es entsteht ein Klang, den man nicht orten oder erklären kann: Sie singen ineinander verschlungene Töne, wir hören Keucher, Wölfe heulen, Eisbären fauchen, Vögel, Geisterstimmen... eine uralte schamanistische Stimmtradition, mit der die Frauen in Kontakt mit der Tier- und Geisterwelt treten.

Jatinder Thakur
Seine Soli gehören seit über 30 Jahren zu den Höhepunkten der Klangwelten-Konzerte. Mehrere Sequenzen hören wir erst in der Trommelsprache Taketina und dann als Trommelmusik. Die Finger fliegen.

Mohsen Taher Sadeh / Mariam Hatef
Die neueste Klangwelten-Entdeckung (initiiert vom Tamburi-Mundi-Festival) rundet den Sound des Festivals ab und erzeugt eine neue, bisher noch kaum gehörte Facette der Weltmusik.

Mohsen Teher Sadeh, geboren 1981, ist ein absoluter Meistertrommler der alten iranischen Daf (Trommel-)-Schule. Er spielt seit 1996 in vielzähligen Ensembles und ist auch ein mitreißender Sänger und Tanbur (Laute)-Spieler.

Marayam Hatef, ist die erste Frau, die Daf in einem iranischen Orchester spielt. Eine beeindruckende und virtuose Persönlichkeit, die alte Tradition mit modernem Leben verbindet.

Das Paar reist als musikalische Botschafter der alt-iranischen Kultur um die Welt.

Rüdiger Oppermann
Der deutsche Harfenmeister, Erneuerer des Harfenspiels und internationaler Botschafter der Weltmusik überschreitet seit 40 Jahren erfolgreich die stilistischen Grenzen und hebt den Horizont der Keltischen Harfe auf ein neues Niveau. Er verbindet altirische Bardentechnik mit Ideen der asiatischen und afrikanischen Musik, mit Blues, Minimal Music, Groove, Experimenteller Musik und Jazz.

Veranstalter: Rüdiger Oppermann, Co-Veranstalter: Klangfarben e.V.


Wegbeschreibung Dreieinigkeitskirche

Karten:

Tickets zum Selbstausdruck

Vvk: 21.-€
AK: 25.-€

Reservierung zum Vvk-Preis ohne Vvk-Gebühr
(möglich bis Fr 28.10., danach Reservierung zu AK-Preis)

Reservierung für die Abendkasse

 

MEHR KLANGFARBEN:

Kulturen der Welt:
10.Klangfarben
Festival 2017


Fr 28. - So 30. Juli ´17,
Haidplatz (Markt) &
Thon Dittmer Palais

Open Air mit Basar,
kostenfreies Tagesprogramm, internationale Highlights
am Abend


Hier geht´s mit einem Klick zur Festivalseite

Im Arkadenhof des Thon Dittmer Palais können Sie bei freiem Eintritt am Samstag und Sonntag bis ca.16Uhr Live Musik erleben, der angrenzende Haidplatz verwandelt sich zwischen 11Uhr und 22:30 Uhr in einen Marktplatz mit Produkten aus aller Welt.
Am Abend finden dann internationale Highlights statt. Für alle Abendkonzerte gibt es die Karten bei allen bekannten Vvk-Stellen sowie online (siehe Link bei den einzelnen Konzerten). kleiner Tipp: Wir haben keine Vvk-Gebühren, bei uns sind die Tickets am günstigsten. Wir schicken Ihnen die Karten auf Anfrage!
Die Konzerte dieses Open Airs finden wie der Basar bei jedem Wetter statt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Kulturen der Welt!!!

Für Standbewerbungen und -anfragen bitte
hier klicken.

Last not least einen herzlichen Dank an unsere Helfer & Unterstützer. Ohne Euch ginge es nicht! Besonderen Dank an unsere langjährigen Sponsoren von der Stadt Regensburg und den Brauereien Eichhofen & Schneider Weisse!

        

Der Konzertort Thon Dittmer Palais beim Klangfarben Festival

Das Thon Dittmer Palais ist ein wunderschöner Arkadenhof mit glänzender Akustik im Herzen der Altstadt, genauer gesagt Haidplatz 8 - 93047 Regensburg

Hier der Link zur Karte
Wegbeschreibung

Die Veranstaltungen dieses Open Airs sowie der Basar finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt.

 
 

 

Erleben Sie alle
Abendkonzerte:
FESTIVALTICKET

Fr 28.Juli bis
So 30.Juli´17,
Thon Dittmer Palais
Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19:30 Uhr


Sie können sich nicht entscheiden, welches der Abendkonzerte des Festivals Sie besuchen wollen? Hier unsere Entscheidungshilfe: geniessen Sie einfach alle drei und sparen Sie dabei über 15%!

Die Festivaltickets sind nur online über unten stehenden Reservierungslink oder direkt bei uns im Büro erhältlich!

Karten:  

Reservierung Festivalticket

Festivalticket im Vvk: tba




Foto: Michael von Klangfarben

Vortrag mit Film :

Afrobrasilianische Kultur in Salvador do Bahia

tba
BiC im KÖWE
Dr. Gessler-Straße 47 1. OG, Gym.raum 1
93053 Regensburg

Beginn 12:15 Uhr
Ende 13:30 Uhr

Für alle Interessierten gibt es diesmal ein großes Plus zum sich anschließenden Kurs Brasilianischer Tanz/Sambafieber: Die Dozenten Ivan Vasconcellos und Michael Mandl bieten mit ihrer Einführung eine sehr plastische Begegnung mit der Brasilianischen Lebensart und deren Besonderheiten an. Mit Musik, zahlreichen begleitenden Illustrationen und natürlich Tanz stellt Ivan die Vielschichtigkeit des Landes vor. Michael stellt sein 30 Minuten dauerndes “Homegrown-Video” vor über seine diesjährige Musikreise nach Salvador.
Pure Lebensfreunde und Rhythmus erwarten Sie, der Eintritt für diese Einführung ist auch für Nichttänzer frei.


Wegbeschreibung BIC im Köwe

Karten:

Eintritt frei !

Reservierung
(wäre schön, ist aber nicht unbedingt nötig:-)

Reservierung für die Abendkasse

 

Home  |   News  |   Wir  |   Kurse  |   Konzerte  |   Specials
Klangfarben Festival  |   Bürgerfest  |   Shop  |   Jobs  |   Impressum  |   Links